2. Spieltag 2012

von David Seehausen

Der diesjährige 2. Spieltag sollte in dem bestens erprobten Freibad in Schwelm ausgetragen werden. Die Wupper Poldis hatten das Schwimmbecken wieder in ein Kanupolospielfeld verwandelt. Die Wettervorhersagen ließen nichts gutes erhoffen; am Ende war es den ganze Tag über angenehm warm und Regentropfen durfte man auch keine zählen. Spielerisch trumpften besonders die zuletzt nicht gestarteten Wuppertaler auf. Mit dem stärksten Team konnten sie sich in den ersten Gruppenspielen klar den ersten Platz sichern und durften anschließend mit den Mitfavoriten auf den ersten Platz, Meiderich und Münster fighten. Mit einem 2:2 Unentschieden zwischen den Poldis und Polofeuer wurde es noch einmal eng in Hinblick auf den ersten Platz. Durch einen höheren Sieg gegen die Kanalratten reichte es dann doch locker für den Spieltagsieg.

Auf den folgenen Plätzen der zweiten Gruppe konnten sich die Polo-Löwen zum ersten Spieltag deutlich verbessern und kamen nach zwei Siegen auf den vierten Platz. Die Wedau Sharkys, nach dem Spieltag in Münster auf Platz drei gelandet, konnten ihre Position trotz einem füften Platz am Spieltag halten. Es folgten die Seepferdchen auf Platz sechs. In der dritten Gruppe konnten sich die Young Wild Boars deutlich gegen die Piraten und die All-Stars durchsetzen. Diese wiederum kamen am letzten Spiel des Tages nicht über ein Unentschieden hinaus.

schwelm2012 1

Die Wupper-Poldis gegen die Wedau Sharkys

 

schwelm2012 2

Die Polo-Löwen gegen die Seepferdchen | Foto: Yvonne M. (Wedau Sharkys)


Für weitere Fotos hier klicken

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Die Teams stellen sich vor

rhein ruhr rowdies 2016 100px   pink paddles    seepferdchen   wedau sharkys   all stars   polofeuer