1. Spieltag 2012

von David Seehausen

Mit einem riesigen Fest wurde die diesjährige Mixed Master Liga der Kanupolospieler aus NRW in Münster eingeleitet. Aufgrund einer (gewünschten) Überschneidung mit dem Hafenfest in Münster am 10. Juni gab es am Kanal eine "beeindruckende Kulisse", so Resi von den Wedau Sharkys aus Duisburg. Trotz dürftiger Toiletten und Umkleiden und vielen Glasscherben gaben die Ausrichter um Steffi von Kanupolo Münster ihr bestes um das industrielle Hafengelände erträglich zu machen und fegten fleißig den Platz vor dem Spielfeld. Durch das Auslegen einiger Teppichmatten wurde es dann doch angenehmer. Zwar war das Wetter ziemlich kühl aber als die Sonne dann rauskam machte sich "T-Shirt-Wetter" breit. Die Spielergemeinschaft der Ruhrwacht Robben zusammen mit den Wupper Poldis schaffte es nicht mehr zum Turnier, dafür gaben die Piraten vom KKP aus Bergheim (Troisdorf) ihr Debüt in der Liga. Sportlich konnte sich der 1. MKC mit dem gestarteten Team Meidericher Polofeuer gegen alle anderen Teams durchsetzen und landete schließlich auf dem ersten Platz. Nur die Wedau Sharkys schaffen ein Remis gegen die Kollegen aus Duisburg und sicherten sich am Ende Platz drei. Mit vier Siegen erreichten die Kanalratten mit ihrem Heimvorteil einen guten zweiten Platz. In wenigen Tagen geht es jetzt schon nach Wuppertal zum zweiten Spieltag.

1mmsptgmuenster01

Die Kanalratten gegen die Young Wild Boars | Foto: Rüdiger G. (1. MKC)

 

1mmsptgmuenster02

Am Rande des Hafenbeckens | Foto: Rüdiger G. (1. MKC)

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Die Teams stellen sich vor

rhein ruhr rowdies 2016 100px   pink paddles    seepferdchen   wedau sharkys   all stars   polofeuer